Visionarity ist unter den Top 10 “Patient Engagement Solution Providers in Europe 2019”

Das renommierte Magazin für Gesundheit und Technik «Healthcare Tech Outlook» zeichnet die Visionarity AG als eine der zehn besten europäischen Firmen im Bereich «Patient Engagement Solution Providers» aus.

«Die Visionarity-Plattform ist in jeder Hinsicht eine wirklich neue Lösung», schreibt das Magazin in seinem Beitrag über Visionarity in der kommenden Ausgabe. In Zeiten, in denen die Kosten für gesundheitsbedingte Abwesenheiten enorm steigen, «…setzt die Zürcher Firma Visionarity mit ihren digitalen Programmen für das betriebliche Gesundheitsmanagement, die 80 Prozent der Grundursachen chronischer Krankheiten abdecken, ein neues Paradigma im Gesundheitsmanagement für Unternehmen und Versicherungen… Am auffälligsten an der Visionarity-Plattform ist, dass sie darauf ausgelegt ist, den emotionalen Barrieren entgegenzuwirken, die gesundheitsbezogene Verhaltensänderungen verhindern. Durch die Eckpfeiler – Spiele, Benutzer-DNA und Loyalitätsprogramme – sind Teilnehmer an den Visionarity-Programmen selbst motiviert, einen gesünderen Lebensstil anzunehmen und gleichzeitig Vorbehalte und mentale Blockaden zu umgehen.»

Die Visionarity AG ist ein Schweizer Unternehmen mit Hauptsitz in Basel und Niederlassungen in Zürich und Madrid. Sie gehört zu den führenden europäischen eHealth-Anbietern. Visionarity betreibt digitale Plattformen und Lösungen für Unternehmen und Versicherungen. Schwerpunkte sind das Betriebliche Gesundheitsmanagement, Lösungen für den digitalen Kundendialog und umfassende Bonus- und Loyalitätsprogramme. Per 2018 akquirierte Visionarity das Gesundheitsportal Healthi von der Swisscom Health AG. Die Lösungen von Visionarity tragen dazu bei, die Gesundheit von Menschen zu verbessern und Risiken wie Adipositas, Bluthochdruck, Diabetes Typ 2, Depressionen oder Burnout zu senken. Hierdurch nehmen medizinisch bedingte Fehlzeiten und Krankheitskosten nachweislich ab. Institutionen, die Programme von Visionarity für ihre Mitarbeiter nutzen, amortisieren die Investitionen in der Regel innerhalb von 12 Monaten (Return on Invest).

Referenzen: ictk
Den kompletten Artikel als PDF.
Die März Ausgabe Healthcare Tech Outlook.

2019-04-01T15:40:16+00:00