Great Place to Work Awards 2019. Die Nominationen gehen weiter – The Winner is…

Am 4. April 2019 stieg die Party des Jahres. GPTW zeichnete im Kaufleuten erneut die Besten Arbeitgeber der Schweiz 2019 aus.

Wir hoffen, dass Teilnehmer den Abend genossen haben und dieser in guter Erinnerung bleibt – aber die Nomination geht noch weiter «Table-Soccer» , «Tischfussball» oder wie wir Schweizer zu sagen pflegen «Töggelikasten»!

Der echte Profi am Töggeli-Kasten im Visionarity T-Shirt ist Fabio Di Santo. Er ist 35 Jahre alt, amtierender Töggelischweizermeister und Weltmeister mit dem Schweizer Nationalteam. Dina Mettler ist das weibliche Pendant zu Fabio Di Santo, sie ist die amtierende Schweizermeisterin im Dameneinzel.

Ihr habt also gegen das Dreamteam gespielt und sogar Tore geschossen! Das Pilotprojekt gehört euch!

The Visionarity Table Soccer Winner is Mars (3 Tore) und gewinnt damit ein Pilotprojekt mit Visionarity für sechs Monate!

Des Weiteren haben folgende Unternehmen Tore geschossen und gewinnen somit ebenfalls ein Pilotprojekt mit Visionarity für drei Monate!

  • Aldi-Suisse (2 Tore)
  • Small Luxury Hotel Ambassador Zürich (2 Tore)
  • Ecologic (2 Tore)
  • Redhat (2 Tore)
  • Holle (1 Tor)
  • SC Johnson (1 Tor)

Wir von Visionarity haben den Abend ebenfalls genossen und sind gerne bereit, nun auch Töggelikästen auszuliefern – just call us!

Ja, es war «einfach so eine Idee» den Kicker mitzunehmen und dann durften wir als Start-up und Company mit ausschliesslich digitalem Geschäftsmodell erleben, wie viel Spass, der Kasten bereit hat! Nun, wir sind klar die Spezialisten im Bereich Digitaler Mitarbeiter Motivations und -Engagement Programme. Wir freuen uns mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Danke allen Spielern. Danke GPTW.

2019-04-11T10:12:38+00:00